Das Produkt

Holzrollladen werden heute üblicherweise aus qualitativ hochwertigem Kiefernholz hergestellt.

Für die Produktion der Rollladenstäbe wird der Bereich des Kiefernstammes genutzt, wobei jedoch nur der Randbereich des Stammes Verwendung findet. Die Mittel- und Kernbretter des Stammes können auf Grund von Rissen und Treibästen nicht verwendet werden.

Für die Qualität der Holzrollladen ist es besonders wichtig, eine gewissenhafte Holzauswahl zu treffen. Es dürfen keine Bläuepilze und kein Mikrobenbefall vorliegen.

Die Endleiste des Rollladens wird üblicherweise aus Ramin gefertigt, welches ein besonderes Stehvermögen und eine hohe Dauerhaftigkeit aufweist.

Alle Holzteile eines Rollladens müssen mit einer geeigneten Imprägnierung gegen Bläuepilz und Mikrobenbefall geschützt werden. Um Druckstellen in der Schlussleiste zu vermeiden, empfehlen wir eine Gummiabschlussleiste.

Die Kettenglieder, die die einzelnen Rollladenstäbe miteinander verbinden, werden ausschließlich aus Edelstahl gefertigt und sind somit vor Korrosion geschützt.

Je nach Anforderung oder Kundenwunsch können wir Ihre Holzrollladen auch aus anderen Holzarten fertigen.